Labor M – Kunstvermittlung

Labor M ist das Kunstvermittlungsprogramm des Schloss Biesdorf, der Kommunalen Galerie des Berliner Bezirkes Marzahn-Hellersdorf.

Im Rahmen verschiedener Veranstaltungsformate entwickeln wir für Menschen aller Altersstufen Zugänge zur zeitgenössischen Kunst. Wir bieten Führungen durch die Ausstellungen, Workshops und andere Veranstaltungen für Kinder, Erwachsene und Familien an und entwickeln künstlerisch-praktische Projekte für Schulen.

Videos, digitale Workshops und Materialien zu den Ausstellungen findet ihr in der Mediathek. Besucht auch gern unseren YouTube-Kanal. Es gibt aber auch wieder Angebote vor Ort  die findet ihr gleich nachfolgend unter "Aktionen und Workshops".

 

Aktionen und Workshops

Begleitprogramm zur Ausstellung "HABITATE" (13.03.2022 bis 06.06.2022)

Lebens_Räume

Workshops für Schulklassen

Im Rahmen der Schulworkshops laden wir Kinder und junge Erwachsene dazu ein, die Ausstellung im Schloss Biesdorf zu erkunden und in unserer Atelierwerkstatt und im Schlosspark selbst künstlerisch zu arbeiten. 

Von März bis Mai erforschen wir anlässlich der Ausstellung Habitate die Lebensräume von Menschen, Tieren und Pflanzen im direkten Umfeld des Hauses. Welche Habitate lassen sich dort finden? Woraus bestehen sie? Mit künstlerischen Methoden wie Zeichnung, Fotografie und Frottage untersuchen wir mit euch Fundstücke und Naturmaterialien und setzen uns mit der Frage auseinander, wie unterschiedliche Lebensräume beschaffen sind und wie sie sich aufgrund äußerer Einflüsse verändern. Die Forschungsergebnisse werden in temporären Installationen in der Werkstatt und im Außenraum zusammengefasst. 

Termine: Nach Vereinbarung mittwochs und donnerstags, 10:00 – 13:30 Uhr

Ausführliche Informationen und Terminanfragen unter:
www.labor-m.berlin/schulworkshops

 

Führung durch die Ausstellung

mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn

Während des Rundgangs erhalten die Besucher*innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellung Habitate. 

Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten.

Termine: Jeden Samstag, 14:00 – 15:00 Uhr (nicht während der Osterferien, nicht am 04.06.2022)

We also offer guided tours in English on demand. Please see website for details:
www.schlossbiesdorf.de/en

 

Ausstellungsrundgang „Habitate"

mit der Künstlerin Lioba von den Driesch
Moderation: Fenia Franz (Labor M)

Innerhalb des Rundganges stellen die Künstlerinnen Lioba von den Driesch und Helga Franz ihre jeweiligen Arbeiten in der Ausstellung „Habitate" vor. Lioba von den Driesch zeigt die Videoarbeit „ene mene mu“, Animationen, die das Verschwinden von Arten thematisieren, die immer als ubiquitär und selbstverständlich galten.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Um Anmeldung wird gebeten.

Termin: Samstag 02.04.2022, 14:00 – 15:00 Uhr 

 

Garten im Glas

Offene Werkstatt für alle Altersstufen

Die Natur braucht uns Menschen nicht – stimmt das? In der Werkstatt gehen wir der Frage nach, was Pflanzen alles zum Leben brauchen und erschaffen ein Miniatur-Ökosystem im Glas, das auch ohne das Zutun des Menschen prima zurechtkommt. Dazu gehen wir im Schlosspark auf die Suche nach geeigneten Wildkräutern und gestalten individuelle Miniatur-Habitate.

Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten.

Termine: Samstag 02.04., 30.04., 14.05.2022, 14:30 – 17:30 Uhr

 „Offene Werkstatt“ events are hosted by fluent English speakers and can be run bilingually.

 

Ausstellungsrundgang „Habitate"

mit den Künstler*innen Christina Paetsch und Stefan Fahrnländer
Moderation: Annika Hirsekorn (Labor M)

Innerhalb des Rundganges stellen die Künstler*innen Christina Paetsch und Stefan Fahrnländer ihre jeweiligen Arbeiten in der Ausstellung „Habitate" vor.

Christina Paetsch beschäftigt sich mit Wahrnehmungsprozessen unserer Gesellschaft im Spannungsfeld von Ekel und Schönheit, von Natur und Künstlichkeit. Die aktuelle Arbeit in Schloss Biesdorf beschäftigt sich mit Gefangenschaften in fiktiven Lebensräumen. Eine Installation aus großformatigen Fotos wie „Kakadu im Käfig“ und „Hengstparade“ ist u.a. gepaart mit einem Duschvorhang hinter dem einem Gugelhupf seine letzte Stunde schlägt.

Stefan Fahrnländers umfangreiches Tableau „Heimsuchung“ bestehend aus Zeichnungen und einer die Zeichnungen begleiteten Skulptur beschäftigen sich mit Positionsmarken im Uferlosen und stellen die Frage was Heimat ist oder sein könnte und wie es zu Verlust, Flucht und Vertreibung kommt.

Termin: Samstag, 07.05.2022, 14:00 – 15:00 Uhr 

 

Kunstsalon Biesdorf

Ausstellungsrundgang & Picknick

Im Rahmen unseres Kunstsalons gibt es die Gelegenheit mit Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung Habitate ins Gespräch zu kommen und ausgewählte Arbeiten genauer zu betrachten.

Auf der Wiese des Schlossparks laden wir zu Picknick und Austausch ein. In der Labor M-Werkstatt können zudem eigene Miniatur-Habitate zum Mitnehmen geschaffen werden. 

Begrenzte Teilnehmerzahl (Ausstellungsrundgang), um Anmeldung wird gebeten.

Termin: Montag 06.06.2022, 15:00 – 18:00 Uhr

Nach oben

Kontakt, Anfragen & Anmeldung

LABOR M
Kunstvermittlung im Schloss Biesdorf

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie, unsere allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten. Im gesamten Gebäude besteht die Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen. Für die Angebote "Workshop" und "Offene Werkstatt" gilt die 3G-Regel.

Rückfragen und Anmeldungen bitte per Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter +49 30 55 28 89 13 (Fenia Franz).

www.labor-m.berlin

– alle Angebote sind kostenfrei –