Labor M – Kunstvermittlung

Labor M ist das Kunstvermittlungsprogramm des Schloss Biesdorf, der Kommunalen Galerie des Berliner Bezirkes Marzahn-Hellersdorf.

Im Rahmen verschiedener Veranstaltungsformate entwickeln wir für Menschen aller Altersstufen Zugänge zur zeitgenössischen Kunst. Wir bieten Führungen durch die Ausstellungen, Workshops und andere Veranstaltungen für Kinder, Erwachsene und Familien an und entwickeln künstlerisch-praktische Projekte für Schulen.

Videos, digitale Workshops und Materialien zu den Ausstellungen findet ihr in der Mediathek. Besucht auch gern unseren YouTube-Kanal. Es gibt aber auch wieder Angebote vor Ort  die findet ihr gleich nachfolgend unter "Aktionen und Workshops".

 

Aktionen und Workshops

Begleitprogramm zur Ausstellung "VERGOLDET | DORÉ" (13.06.2022 bis 21.08.2022)

Vergolden

Workshops für Schulklassen

Im Rahmen der Schulworkshops laden wir Kinder und junge Erwachsene dazu ein, die Ausstellung im Schloss Biesdorf zu erkunden und in unserer Atelierwerkstatt und im Schlosspark selbst künstlerisch zu arbeiten. 

Von Juni bis August befassen wir uns anlässlich der Ausstellung “VERGOLDET | D O R É” mit dem Werkstoff Gold und seiner historischen und aktuellen Bedeutung und Wirkungskraft.

Gold steht für den ultimativen Luxus, für Reichtum und für Wert. Aber ist das immer so? Was wäre, wenn wir Müll vergoldeten? Und macht es einen Unterschied, ob es echtes Gold ist oder nur „Fake“?

In diesem Workshop wollen wir uns mit der Symbolik des Goldes praktisch auseinandersetzen und Gegenstände „vergolden”. Die Ergebnisse werden performativ in Szene gesetzt.

Termine: Nach Vereinbarung mittwochs und donnerstags, 10:00 – 13:30 Uhr

Ausführliche Informationen und Terminanfragen unter:
www.labor-m.berlin/schulworkshops

 

Führung durch die Ausstellungen

im Wechsel mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn

Bei dem Rundgang erhalten die Besucher*innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellungen im Haus.

Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten.

Termine: Jeden Samstag, 14:00 – 15:00 Uhr
Die Termine am 09.07. und 13.08.2022 finden in englischer Sprache statt. Am 25.06. und 06.08.2022 wird alternativ eine Kuratorenführung sowie am 30.07.2022 ein Künstler*innengespräch zur Ausstellung "VERGOLDET" angeboten.

We also offer guided tours in English on demand. Please see website for details:
www.schlossbiesdorf.de/en

 

Kuratorenführung durch die Ausstellung
„VERGOLDET | D O R É“

mit Harald F. Theiss 

Termin: Samstag, 25.06.2022, 14:00 – 15:00 Uhr

 

Kuratorenführung durch die Ausstellung und Katalogvorstellung
„VERGOLDET | D O R É“

mit Harald F. Theiss (Kurator) in Anwesenheit von Birte Kreft (Programmleitung Kerber Verlag)

Die Ausstellung VERGOLDET | DORÉ vereint Werke der zeitgenössischen Kunst, die sich mit dem Werk- und Farbstoff Gold auseinandersetzen und untersucht die damit verknüpften Vorstellungen von Wert und Symbolkraft.

 Termin: Samstag, 06.08.2022, 14:00 – 16:00 Uhr

 

Inszenierte Materialien

Künstler*innengespräch in der Ausstellung „VERGOLDET | D O R É“

Harald F. Theiss spricht mit den Künstler*innen Andrea Pichl und Sebastian Neeb sowie dem Vergolder Bastien Bruné über unterschiedliche Veredlungsprozesse von kunstlosen Alltagsgegenständen und ihre neuen Bedeutungen.

Termin: Samstag, 30.07.2022, 14:00 – 15:00 Uhr

 

Aus Alt mach Gold!

Offene Werkstatt für alle Altersstufen

Es ist nicht alles Gold was glänzt – manchmal ist es nur Schlagmetall. Mit dieser kostengünstigen Alternative zum echten Blattgold wollen wir alte, wertlose oder kaputte Gegenstände „vergolden“. Wird der materielle Eingriff ihren symbolischen Wert verändern und ihnen ein neues Leben als Kunstobjekt schenken? 

Zum „Vergolden” mitgebracht werden können kleine Gegenstände aus Holz, Papier, Stein und Kunststoff. 

Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten.

Termine: Samstag, 02.07., 16.07., 30.07.2022, 15:00 – 18:00 Uhr

„Offene Werkstatt“ events are hosted by fluent English speakers and can be run bilingually.

 

Führung durch die Ausstellung Toni Mau

Mit Angelika Weißbach und Wolfgang Mau

Die Grafik von Toni Mau ist eine Entdeckung. Ihre Siebdrucke aus den 1970er Jahren überraschen und beeindrucken durch poetische Phantasie, Humor, eine sichtbare Freude am Experimentieren und hohe drucktechnische Qualität. Ihre druckgrafischen Werke aus dem Bestand des Beeskower Kunstarchivs werden in der Ausstellung erstmals umfassend präsentiert.

Die Berlinerin Toni Mau war Malerin, Grafikerin und Bildhauerin. Ihr Neffe Wolfgang Mau und Angelika Weißbach, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museums Utopie und Alltag, geben in der gemeinsamen Führung Einblicke in Leben und Schaffen der Künstlerin.

Termin: Freitag 19.08.2022 18:00-19:00 Uhr

 

Kunstsalon Biesdorf

Finissage & Offene Werkstatt 

Im Rahmen unseres Kunstsalons gibt es die Gelegenheit mit Beteiligten der Ausstellung „Vergoldet“ persönlich ins Gespräch zu kommen. Zum Abschluss können mitgebrachte Gegenstände mit Schlagmetall „vergoldet” werden. Auf der Wiese des Schlossparks laden wir zum Picknick und Austausch ein. 

Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten.

Termin: Sonntag, 21.08.2022, 15:00 – 18:00 Uhr 

„Offene Werkstatt“ events are hosted by fluent English speakers and can be run bilingually.

Nach oben

Kontakt, Anfragen & Anmeldung

LABOR M
Kunstvermittlung im Schloss Biesdorf

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie, unsere allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten. Wir empfehlen im gesamten Gebäude, auch während der Veranstaltungen, eine medizinische Maske zu tragen.

Rückfragen und Anmeldungen bitte per Mail an kontakt(at)labor-m.berlin oder telefonisch unter +49 30 55 28 89 13 (Fenia Franz).

www.labor-m.berlin // labormbiesdorf @ instagram // labormbiesdorf @ facebook

– alle Angebote sind kostenfrei –