Veranstaltungsarchiv

Kunst
16:00-17:30 Uhr // Musterhäuser – auf dem Schirm. Workshop für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Räume zu planen, zu bauen und einzurichten ist nicht nur am Modell oder Reißbrett spannend, sondern ist auch unterhaltsamer Inhalt vieler Computer- und Videospiele geworden. In diesem Workshop verwenden wir ein digitales Simulationsspiel, mit dem man Häuser bauen, einrichten und sogar beleben kann. Teilnahme nur nach Voranmeldung und unter den geltenden Schutzmaßnahmen möglich. Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter 030 - 55288913 (Fenia Franz).
Labor M Begleitprogramm – City (un)limited
Kunst
15:00-16:00 Uhr // Lageplan – City (un)limited. Dialogische Führung. Der Traum von Autonomie im Eigenheim versus nachbarschaftlichem Miteinander. Welche Wünsche, Bedürfnisse und Konflikte bringt das Leben in der Stadtrandsiedlung mit sich? Wir verschaffen uns einen Überblick über die künstlerischen Positionen der Ausstellung City (un)limited. Teilnahme nur nach Voranmeldung und unter den geltenden Schutzmaßnahmen möglich. Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter 030 - 55288913 (Fenia Franz).
Labor M Begleitprogramm – City (un)limited
Kunst
10:00-13:30 Uhr // Masterplan – Wie wollen wir leben? Workshop & Ausstellungsrundgang für Kleingruppen und Schulklassen bis zu 12 Personen. Werde selbst zur Stadtplanerin oder zum Architekten! Wir überlegen, wie ein Wohnviertel sein muss, damit man dort gut leben kann. Teilnahme nur nach Voranmeldung und unter den geltenden Schutzmaßnahmen möglich. Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter 030 - 55288913 (Fenia Franz).
Labor M Begleitprogramm – City (un)limited
Kunst
15:00-17:30 Uhr // Musterhäuser – am Modell. Offenes Werkstattangebot für alle Altersstufen. Ein Haus bauen, aber wie? Viele Baufirmen bieten dazu Fertighäuser an, die man schnell und einfach errichten kann. Aus einfachen Holzelementen entwickeln wir ein eigenes kleines Musterhaus! Teilnahme nur nach Voranmeldung und unter den geltenden Schutzmaßnahmen möglich. Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter 030 - 55288913 (Fenia Franz).
Labor M Begleitprogramm – City (un)limited
Kunst
14:00-15:00 Uhr // Lageplan – City (un)limited. Dialogische Führung. Der Traum von Autonomie im Eigenheim versus nachbarschaftlichem Miteinander. Welche Wünsche, Bedürfnisse und Konflikte bringt das Leben in der Stadtrandsiedlung mit sich? Wir verschaffen uns einen Überblick über die künstlerischen Positionen der Ausstellung City (un)limited. Teilnahme nur nach Voranmeldung und unter den geltenden Schutzmaßnahmen möglich. Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter 030 - 55288913 (Fenia Franz).
Labor M Begleitprogramm – City (un)limited
Kunst
10:00-21:00 Uhr // Die Ausstellung "City (un)limited – der Traum vom eigenen Haus" ist ab heute im Erdgeschoss des Schlosses Biesdorf zu sehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Zum Auftakt der Ausstellung ist unser Haus bis 21:00 Uhr geöffnet.
Ausstellungseröffnung – City (un)limited
Kunst
10:00-21:00 Uhr // Wir eröffnen heute die Ausstellung "B1 – eine Straße durch Berlin" in der ersten Etage von Schloss Biesdorf. Aus diesem Anlass ist das Haus bis 21:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungseröffnung – B1
Kunst
17:00 Uhr // Lesegarten im Schlosspark // LUGLIO – Annamaria Ajmone & Felicity Mangan. Performance im Rahmen des 3hd Festival 2020. Schloss Biesdorf in Kooperation mit 3hd Festival 2020.
3hd Festival zu Gast im Schloss Biesdorf
Details
Partnerveranstaltung
13:00 Uhr // Schloss und Schlosspark Biesdorf – Denkmalensemble in alter neuer Schönheit. Führung mit dem Verein Freunde Schloss Biesdorf e. V. Treffpunkt Haupteingang. Führungsgebühr: 4,00 Euro
Freunde Schloss Biesdorf e. V. führen durch Schloss und Park
Musik/Bühne
11:00 Uhr // Lesegarten im Schlosspark // "Das Blau der Welt" – Gerta Stecher (Gesang), Christiane Obermann (Klavier). Blau assoziiert strahlenden Himmel und weites Meer. Es ist Farbe der Sehnsucht, der Träume und Erinnerungen. Die Blaue Stunde trennt Tag und Nacht. Blau schillert der Planet Erde vom Weltall aus. Die "Große Farbe Blau" verspricht einen inspirierenden Vormittag. // Die Reihe Sonntagskonzerte findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat statt und ist eine Kooperation des Schloss Biesdorf, dem Stadtteilzentrum Biesdorf / Ball e.V. und dem Amt für Weiterbildung und Kultur. Konzertkarte: 8,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro. Telefonische Anmeldung erforderlich unter 030 / 526 78 45 93.
Sonntagskonzert – Das Stadtteilzentrum zu Gast im Schloss