Veranstaltungen

Kunst
18:00-20:30 Uhr // Schweigend steht der Wald. Filmvorführung, FSK 12, 95 Min., in deutscher Lautsprache. In ihrem Regiedebüt von 2022 beleuchtet Saralisa Volm dunkle Aspekte der deutschen Geschichte. Anlässlich der Ausstellung „Traum[a]land“ wird der Film in der Werkstatt des Labor M ausgestrahlt.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Kunst
14:00-15:00 Uhr // Führung durch die Ausstellungen im Wechsel mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn, Catherine Rose Evans und Gästen. Bei den Rundgängen erhalten die Besucher:innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellungen im Haus.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Kunst
17:00-18:30 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Wir laden zur Vernissage der Ausstellung "Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk – Wertevorstellungen von Schülerinnen und Schülern".
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Kunst
18:00-20:30 Uhr // Schweigend steht der Wald. Filmvorführung, FSK 12, 95 Min., in deutscher Lautsprache. In ihrem Regiedebüt von 2022 beleuchtet Saralisa Volm dunkle Aspekte der deutschen Geschichte. Anlässlich der Ausstellung „Traum[a]land“ findet in Anwesenheit der Regisseurin Saralisa Volm im Heino-Schmieden-Saal die Vorführung des Filmes mit daran anschließendem Gespräch statt.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Kunst
14:00-15:00 Uhr // Künstlerinnengespräch mit Lara Azul. Moderation: Fenia Franz. Lara Azul versteht sich selbst als mythologische Figur. Ihre Arbeiten sind von einer phantastischen und poetischen Bildsprache geprägt. In den märchenhaften und mythologisch inspirierten Installationen und Gemälden stellt sie einfühlsam die Frage, wie tabuisierte Erfahrungen ans Licht gebracht werden können und nimmt die Besucher:innen mit auf Entdeckungsreise ins Unaussprechliche.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Musik/Bühne
11:00 Uhr / Einlass 10:30 Uhr / Musiksalon // Heidrun Polster (Violine) und Marlene Preubsch (Klavier) präsentieren das Abschlusskonzert der Biesdorfer Kammermusiktage RONDO. Der Frühling begrüßt Sie mit zwitschernden, krähenden und gackernden musikalischen Tierstimmen. Es erklingen Werke von Gabriel Fauré (zum Gedenken an seinen 100. Todestag), Franz Schubert und Franz Biber. Eintritt: 8,00 €, ermäßigt: 6,00 €. Telefonische Voranmeldung unter 030 / 526 78 45 93. Die Reihe Sonntagskonzerte findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat statt und ist eine Kooperation des Schlosses Biesdorf, dem Stadtteilzentrum Biesdorf / Ball e.V. und dem Amt für Weiterbildung und Kultur
Sonntagskonzert – Das Stadtteilzentrum zu Gast im Schloss
Kunst
12:00-13:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Gespräch mit den kreativen Köpfen des Leistungskurses Kunst des Otto-Nagel-Gymnasiums. Thema: Weitergabe von Werten. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Kunst
10:00-11:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Gespräch mit den kreativen Köpfen des Leistungskurses Kunst des Otto-Nagel-Gymnasiums. Thema: Auf den Spuren der Kunst. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Kunst
16:00-17:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Vortrag über „Die Geschichte hinter dem Werk ‘Friedrichsgracht II’“. Referent: Axel Matthies, Freunde Schloss Biesdorf e.V. "Die Friedrichsgracht II", ein Pastell von Otto Nagel, wurde von der Schulgemeinschaft 2019 anlässlich des 125. Geburtstages des Namensgebers der Schule ersteigert. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Vortrag
17:00-19:00 Uhr / Musiksalon // Naturstoffe mit antimikrobieller Wirkung in Kombination mit Antibiotika – eine Möglichkeit im Kampf gegen antibiotikaresistente Infektionen? Referent: Prof. Dr. Matthias F. Melzig, Berlin. Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation der Leibniz-Sozietät zu Berlin e.V., der Berliner Medizinischen Gesellschaft e.V. sowie der Campus Berlin-Buch GmbH mit dem Schloss Biesdorf statt.
Biesdorfer Medizinische Gespräche
Details