Veranstaltungsarchiv

Musik/Bühne
16:00-17:00 Uhr / Einlass ab 15:30 Uhr // "Die drei Räuber" Tomi Ungerer sagte einmal: Kinder brauchen keine Kinderbücher, sondern gute Geschichten! Hier ist eine davon! Sie erzählt unter anderem davon, dass das Böse nicht immer nur böse sein muss, dass es sich zum Guten wandeln kann und dass man Kindern sogar Gutes tun kann, wenn man gelegentlich gegen alle Anstandsregeln der Gesellschaft verstößt! Ein Klassiker nicht nur für Kinder. Informationen zu Tickets bei den Details.
DAS WEITE THEATER zu Gast im Schloss
Details
Partnerveranstaltung
12:30 Uhr (nach dem Sonntagskonzert) // Schloss und Schlosspark Biesdorf – Denkmalensemble in alter neuer Schönheit. Führung durch den Verein Freunde Schloss Biesdorf e. V. Treffpunkt Schlosseingang (Portikus). Anmeldung erbeten: info@freunde-schloss-biesdorf.de; 030/5613290 (Dr. Niemann); 0171/7050424 (Dr. Freier). Teilnahmegebühr: 4,00 Euro.
Freunde Schloss Biesdorf e. V. führen durch Schloss und Park
Musik/Bühne
11:00 Uhr / Einlass 10:30 Uhr / Musiksalon // Maffay trifft Piano. Mitglieder der Coverband EISZEIT interpretieren bekannte Songs des beliebten Künstlers. Eintritt: 8,00 €, ermäßigt: 6,00 €. Einlass nur nach telefonischer Voranmeldung unter 030 / 526 78 45 93. Die Reihe Sonntagskonzerte findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat statt und ist eine Kooperation des Schlosses Biesdorf, dem Stadtteilzentrum Biesdorf / Ball e.V. und dem Amt für Weiterbildung und Kultur
Sonntagskonzert – Das Stadtteilzentrum zu Gast im Schloss
Kunst
14:00-15:00 Uhr // Jeden Samstag Führung durch die Ausstellung. Im Wechsel mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn und Catherine Rose Evans. Bei dem Rundgang erhalten die Besucher*innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellung im Haus.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Musik/Bühne
18:30 Uhr // Frank-Burkhard Habel & Wolfgang Helfritsch: Wenn wir alle Stengel wären. Verse, Sketche und sprachpolizeiliche Ermittlungen von Hansgeorg Stengel. Eintritt: 12,00 € / ermäßigt 8,00 € (ALG II, Grundsicherung, Schüler:innen); Anmeldung über 030 / 72011919 oder ticket@phoenix-theater.berlin. Teilnahme nur nach Voranmeldung und unter den aktuell geltenden Schutzmaßnahmen möglich. Veranstaltungsreihe des FB Kultur Marzahn-Hellersdorf/Schloss Biesdorf in Kooperation mit dem Berliner Phoenix-Forum e. V.
Kabarett im Schloss
Kunst
18:00-21:00 Uhr // Pop-up Bar in der Werkstatt des Labor M mit Performances, Film- und Audiovorführungen. Mit Mathias Becker und Fenia Franz. Heute im Programm: gemeinsam.unerträglich – Hörstück von Ernest Ah, Sabrina Saase und Lee Stevens vom Kollektiv der Raumerweiterungshalle. Information in English can be found under "Details".
Begleitprogramm Labor M – Bar Charlotte #2
Details
Kunst
14:00-15:00 Uhr // Jeden Samstag Führung durch die Ausstellung. Im Wechsel mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn und Catherine Rose Evans. Bei dem Rundgang erhalten die Besucher*innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellung im Haus.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Musik/Bühne
+++ Achtung – Konzert fällt aus +++ 
Konzert OPUS 3 Streichtrio im Schloss Biesdorf
Vortrag
NACHHOLTERMIN / 18:00-20:45 Uhr // Die denkmalgerechte Sanierung des Schlosses Biesdorf 2002-2007 – Mut machender Schritt zum Wiederaufbau. Referenten: Architekten Gerhard Schlotter, Raphael Abrell. Die Referenten berichten als Verantwortliche für das Sanierungsprojekt über die fachlichen und planerischen Vorbereitungen und Erkenntnisse sowie die praktischen Herausforderungen der Baumaßnahmen bei laufendem Betrieb des Schlosses. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in Bar zu entrichten): 4,00 €.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf
Kunst
11:00 – 14:30 Uhr / 31.10.-04.11.2022 // Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Anmeldung bitte per Mail an kontakt(at)labor-m.berlin oder telefonisch unter +49 30 55 28 89 13 (Fenia Franz).
Ferienworkshop mit Labor M – Kunstvermittlung
Details