Veranstaltungen: Partner

Kunst
17:00-18:30 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Wir laden zur Vernissage der Ausstellung "Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk – Wertevorstellungen von Schülerinnen und Schülern".
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Musik/Bühne
11:00 Uhr / Einlass 10:30 Uhr / Musiksalon // Heidrun Polster (Violine) und Marlene Preubsch (Klavier) präsentieren das Abschlusskonzert der Biesdorfer Kammermusiktage RONDO. Der Frühling begrüßt Sie mit zwitschernden, krähenden und gackernden musikalischen Tierstimmen. Es erklingen Werke von Gabriel Fauré (zum Gedenken an seinen 100. Todestag), Franz Schubert und Franz Biber. Eintritt: 8,00 €, ermäßigt: 6,00 €. Telefonische Voranmeldung unter 030 / 526 78 45 93. Die Reihe Sonntagskonzerte findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat statt und ist eine Kooperation des Schlosses Biesdorf, dem Stadtteilzentrum Biesdorf / Ball e.V. und dem Amt für Weiterbildung und Kultur
Sonntagskonzert – Das Stadtteilzentrum zu Gast im Schloss
Kunst
12:00-13:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Gespräch mit den kreativen Köpfen des Leistungskurses Kunst des Otto-Nagel-Gymnasiums. Thema: Weitergabe von Werten. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Kunst
10:00-11:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Gespräch mit den kreativen Köpfen des Leistungskurses Kunst des Otto-Nagel-Gymnasiums. Thema: Auf den Spuren der Kunst. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Kunst
16:00-17:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Vortrag über „Die Geschichte hinter dem Werk ‘Friedrichsgracht II’“. Referent: Axel Matthies, Freunde Schloss Biesdorf e.V. "Die Friedrichsgracht II", ein Pastell von Otto Nagel, wurde von der Schulgemeinschaft 2019 anlässlich des 125. Geburtstages des Namensgebers der Schule ersteigert. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Vortrag
17:00-19:00 Uhr / Musiksalon // Naturstoffe mit antimikrobieller Wirkung in Kombination mit Antibiotika – eine Möglichkeit im Kampf gegen antibiotikaresistente Infektionen? Referent: Prof. Dr. Matthias F. Melzig, Berlin. Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation der Leibniz-Sozietät zu Berlin e.V., der Berliner Medizinischen Gesellschaft e.V. sowie der Campus Berlin-Buch GmbH mit dem Schloss Biesdorf statt.
Biesdorfer Medizinische Gespräche
Details
Kunst
12:00-13:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Gespräch mit den kreativen Köpfen des Leistungskurses Kunst des Otto-Nagel-Gymnasiums. Thema: Solidarität. Eintritt frei.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Kunst
17:00-18:00 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Heute endet die Ausstellung "Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk – Wertevorstellungen von Schülerinnen und Schülern". Wir laden herzlich zur Finissage.
Werte, Weitergabe, Solidarität in Nagels Werk
Partnerveranstaltung
18:00 Uhr / Einlass ab 17:30 Uhr / Heino-Schmieden-Saal // Biesdorfer Begegnung mit Wolfgang Berghofer, ehemaliger Oberbürgermeister von Dresden. Moderation: Dagmar Pohle, Bezirksbürgermeisterin a.D. Um Anmeldung wird gebeten (info@freunde-schloss-biesdorf.de). Unkostenbeitrag 4,00 €. Eine Veranstaltung der Freunde Schloss Biesdorf e. V. in Kooperation mit Schloss Biesdorf. Das Veranstaltungsformat stellt die Begegnung mit Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik in den Mittelpunkt.
Biesdorfer Begegnung
Partnerveranstaltung
18:00-20:45 Uhr // Die Luftschiffe der Firma Siemens-Schuckert und die drehbare Luftschiffhalle in Biesdorf. Referent: Wolfgang Schneider, Geschichtsfreunde Karlshorst. Wilhelm von Siemens, der von 1889 bis 1919 Gut und Schloss Biesdorf besaß, begann 1906 in den Siemens-Schuckert-Werken mit Arbeiten an einem eigenen Luftschiff. Als erstes ließ er 1909 auf seinem Grundbesitz in Biesdorf eine drehbare Luftschiffhalle bauen, die eine Weltsensation war. Im Vortrag wird berichtet, wie die Halle für den Bau und die Erprobung der Siemens-Schuckert-Luftschiffe genutzt wurde, die in den Jahren 1911 bis 1912 die schnellsten Luftschiffe waren. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in bar zu entrichten): 4,00 €. VHS zu Gast im Schloss Biesdorf.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf