Event archive

Music
11:00 Uhr / Einlass 10:30 Uhr / Musiksalon // Katz und Maus und andere Tiere. Das Tier, so heißt es, lacht nicht. Wir Menschen unterdessen finden an jedem Tier etwas, das uns belustigt, missfällt, zum Nachdenken oder zur Nachahmung anregt. In jedem Lied unseres aktuellen Programmes ist mindestens ein Tier zu Hause. Es singt für Sie das Kleine Ensemble des Marzahner Kammerchores, Leitung Felix Roth. Eintritt: 8,00 €, ermäßigt: 6,00 €. Telefonische Voranmeldung unter 030 / 526 78 45 93. Die Reihe Sonntagskonzerte findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat statt und ist eine Kooperation des Schlosses Biesdorf, dem Stadtteilzentrum Biesdorf / Ball e.V. und dem Amt für Weiterbildung und Kultur
Sonntagskonzert – Das Stadtteilzentrum zu Gast im Schloss
Art
10:00-18:00 Uhr // Tag der offenen Ateliers, Werkstätten und Galerien in Marzahn-Hellersdorf. Die Ausstellung "Hemmungen sind die falsche Form des Widerstandes" (A.R. Penck) zeigt Arbeiten von 50 ehemaligen Student:innen A.R. Pencks und ihm selbst. Ebenfalls kann die Ausstellung von Anna Borgman und Morten Stræde "Das Schloss, darin sich Schicksale kreuzen" besucht werden.
KUNST:OFFEN
Art
15:00-18:00 Uhr // Gemeinschaftsbilder / Collaborative Pictures. Malerei-Workshop für alle Altersgruppen. Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung per E-Mail an kontakt(at)labor-m.berlin oder telefonisch unter +49 30 55 28 89 13 (Anrufbeantworter) wird gebeten. „Open Workshop“ events are hosted by fluent English speakers and can be run bilingually. Limited number of participants, please register: kontakt(at)labor-m.berlin or +49 30 55 28 89 13 
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Details
Art
14:00-15:00 Uhr // Führung durch die Ausstellungen im Wechsel mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn und Catherine Rose Evans. Bei den Rundgängen erhalten die Besucher:innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellungen im Haus.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Partner Events
10:00-12:45 Uhr // Der Schlosspark Biesdorf - markantes Berliner Gartendenkmal. Parkführung mit Besuch des Eiskellers. Referent: Dr. Heinrich Niemann, Freunde Schloss Biesdorf. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in bar zu entrichten): 4,00 €. VHS zu Gast im Schloss Biesdorf.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf
Art
14:00-15:00 Uhr // Führung durch die Ausstellungen im Wechsel mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn und Catherine Rose Evans. Bei den Rundgängen erhalten die Besucher:innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellungen im Haus.
Begleitprogramm Labor M – Kunstvermittlung
Partner Events
18:00-20:45 Uhr // Biesdorf, das Werder des Ostens. Zur Geschichte des Biesdorfer Baumblütenfestes. Referent: Karl-Heinz Gärtner, Ortschronist. Postkarten aus den 1920er Jahren zeigen die Blütenpracht der Obstplantagen in Biesdorf-Nord, wo in der ersten Maiwoche ein Blütenfest gefeiert wurde. Der Biesdorfer Heimatforscher Karl-Heinz Gärtner erzählt – gestützt auf ein umfangreiches Bildmaterial – über die wechselvolle Geschichte des Biesdorfer Blütenfestes bis zu unseren Tagen. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in bar zu entrichten): 4,00 €. VHS zu Gast im Schloss Biesdorf.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf
Art
18:00-21:00 Uhr // Eröffnung der Ausstellung "Hemmungen sind die falsche Form des Widerstandes. Die Klasse A.R. Penck" mit Arbeiten von Wolfgang Adam, Stefanie Aselmann, Ji-Hyun Bae, Valerij Baratheli, Carlota Carbonell Valero, Andrzej Cisowski, Birgit Decressin, Joanna Danovska, Antje Dorn, Franz Engler, Andrzej Gora, Michael Goldstraß, Sylwia Graya, Cosima Hawemann, Gudrun Hermen, Christian Heilig, Andrea C. Hoffer, J.B. Huh, Ewa Jaczynska, Andreas Junge, Taka Kagitomi, Christian Korda, Bettina Kohrs, Gesine Kikol, Chidi Kwubiri, Marta Klonowska, Mi-Ryeon Kim, Robert Klümpen, Lubomir Typlt, Alexandre Magno, Benjamin Nachtwey, Stefan Noss, Thomas Nowak, Wolfgang Pilz, Christiane Rasch, Michael Recht, Katrin Roeber, Christine Reifenberger, Römer + Römer, Claudia Schauerte, Catherine Shamugia, Nikita Schmitz, Marina Sailer, Ekatherina Savtchenko, Carrie Stubbs, Anna Tatarczyk, Susanne S.D. Themlitz, Toshiaki Suenaga, Valeriano, Anna Vilents, Grzegorz Waliczek, Yunong Wang, Xin Zhou und A.R. Penck.
Vernissage – Die Klasse A.R. Penck
Art
18:00-21:00 Uhr // Eröffnung der Ausstellung "Das Schloss, darin sich Schicksale kreuzen" mit Arbeiten von Anna Borgman und Morten Stræde.
Vernissage – Das Schloss, darin sich Schicksale kreuzen
Art
15:00-18:00 Uhr // Im Rahmen des Kunstsalons besteht die Gelegenheit, mit den Künstler:innen, Kurator:innen und Beteiligten der Ausstellungen ins Gespräch zu kommen. Diesmal laden wir (bei schönem Wetter) zu Kaffee und Kuchen ins Teehaus im Park ein, wo der Katalog zur Ausstellung „Traum[a]land“ präsentiert wird. Um 16:00 Uhr führt die Künstlerin Sonya Schönberger durch ihre Ausstellung „Einen Ausdruck finden für dieses Leben“ im Schlossgebäude. Anmeldung empfohlen unter kontakt(at)labor-m.berlin oder +49 30 55 28 89 13 (Anrufbeantworter)
Kunstsalon Schloss Biesdorf – Finissage