Veranstaltungen

 

 

Bitte beachten Sie, dass im Land Berlin für den Besuch von Veranstaltungen die 2-G-Regel gilt, d. h. die Teilnahme an Veranstaltungen ist nur auf Nachweis über die vollständige Impfung oder die Genesung hin möglich. Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie zudem, unsere allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten.

 
 
Kunst
14:00-15:00 Uhr // Führung durch die Ausstellungen mit Fenia Franz, Annika Hirsekorn. Bei dem Rundgang erhalten die Besucher:innen Einblicke in die Zusammenhänge und Hintergründe ausgewählter Kunstwerke der Ausstellungen GUSTAVO: Gracias, Berlin! und Sophie Kirchner: Träume aus Papier. Eine Fotoarbeit über das Begrüßungsgeld. Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten per Mail an kontakt@labor-m.berlin oder telefonisch unter +49 30 55 28 89 13 (Fenia Franz). Kostenfreies Angebot.
Begleitprogramm Labor M – GUSTAVO: gracias, Berlin! & Sophie Kirchner: Träume aus Papier
Kunst
14:30-17:30 Uhr // Souvenirs. Offene Druckwerkstatt* für alle Altersstufen. In der Atelierwerkstatt experimentieren wir mit verschiedenen Drucktechniken und erstellen Fan-Artikel zu den Kunstwerken von GUSTAVO und Sophie Kirchner. Gestalte dein eigenes Motiv und drucke es auf Papier, Karton oder Stoff. Eure selbst gemachten Drucke könnt ihr natürlich mit nach Hause nehmen oder an unserem „Souvenir-Stand“ ausstellen. „Offene Werkstatt“ events are hosted by fluent English speakers and can be run bilingually.
Begleitprogramm Labor M – GUSTAVO: gracias, Berlin! & Sophie Kirchner: Träume aus Papier
Kunst
14:30-17:30 Uhr // FINISSAGE DER AUSSTELLNGEN: Souvenirs. Offene Druckwerkstatt* für alle Altersstufen. In der Atelierwerkstatt experimentieren wir mit verschiedenen Drucktechniken und erstellen Fan-Artikel zu den Kunstwerken von GUSTAVO und Sophie Kirchner. Gestalte dein eigenes Motiv und drucke es auf Papier, Karton oder Stoff. Eure selbst gemachten Drucke könnt ihr natürlich mit nach Hause nehmen oder an unserem „Souvenir-Stand“ ausstellen. „Offene Werkstatt“ events are hosted by fluent English speakers and can be run bilingually.
Begleitprogramm Labor M – GUSTAVO: gracias, Berlin! & Sophie Kirchner: Träume aus Papier
Vortrag
18:00-20:45 Uhr // Die Gesellschaftsabende im Schloss Biesdorf: ein Stelldichein von Persönlichkeiten Berlins und Preußens um 1900. Referent: Frank Holzmann. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in Bar zu entrichten): 4,00 Euro. Es gelten die aktuellen Regelungen des Landes Berlin zur Bekämpfung der Corona-Epidemie.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf
Vortrag
18:00-20:45 Uhr // Der Schlossarchitekt Heino Schmieden – Pionier des europäischen Krankenhausbaus. Referent: Dr. Oleg Peters. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in Bar zu entrichten): 4,00 Euro. Es gelten die aktuellen Regelungen des Landes Berlin zur Bekämpfung der Corona-Epidemie.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf
Vortrag
18:00-20:45 Uhr // Otto Nagel, Heinrich Zille und die Zeitschrift „EULENSPIEGEL“ von 1928. Referent: Prof. Dr. Gernot Zellmer. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in Bar zu entrichten): 4,00 Euro. Es gelten die aktuellen Regelungen des Landes Berlin zur Bekämpfung der Corona-Epidemie.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf
Vortrag
13:00-15:45 Uhr // Der Schlosspark Biesdorf und die Schöpfer des Gartendenkmals Eduard von Neide und Albert Brodersen – Parkführung mit Besuch des Eiskellers. Guide: Dr. Heinrich Niemann. Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins Freunde Schloss Biesdorf e. V. mit der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf. Anmeldung erforderlich (begrenztes Platzangebot): info@freunde-schloss-biesdorf.de; Teilnahmegebühr (vor Ort in Bar zu entrichten): 4,00 Euro. Es gelten die aktuellen Regelungen des Landes Berlin zur Bekämpfung der Corona-Epidemie.
VHS zu Gast im Schloss Biesdorf